Vulkanisationsanlagen für Silikon

Ebenso vielfältig wie die Anwendung ist auch die Verarbeitung von Silikon und damit verbunden die Anforderungen an Fertigungsanlagen. rubicon bietet hierfür verschiedenste Lösungen - individuell an Ihre Anforderungen angepasst.

Sie brauchen Beratung bei der Wahl des Vulkanisationsverfahrens?

Kontaktieren Sie uns und wir finden die optimale Methode für Ihr Produkt!

Mehr erfahren


Silikon-Vulkanisierug: Merkmale und Besonderheiten

Die Vulkanisierung von Silikon unterscheidet sich in einigen Aspekten von der Vulkanisierung von anderen Elastomermaterialien wie Naturkautschuk oder synthetischen Kautschukarten wie EPDM oder Nitril. Hier sind einige spezifische Merkmale der Silikonvulkanisation:

Temperaturanforderungen

Silikonkautschuk erfordert im Allgemeinen höhere Temperaturen für die Vulkanisation im Vergleich zu anderen Elastomeren. Die Vulkanisationsprozesse für Silikon liegen typischerweise im Bereich von 150°C bis 250°C. Dies liegt daran, dass Silikonkautschuk eine relativ niedrige Vulkanisationsgeschwindigkeit hat und daher höhere Temperaturen benötigt, um den Vulkanisationsprozess effektiv durchzuführen.
 

Verwendung von Platin-Katalysatoren

Silikonvulkanisation erfolgt oft unter Verwendung von Platin-basierten Katalysatoren, die als sogenannte "Platinvernetzung" bekannt sind. Diese Katalysatoren ermöglichen eine präzisere Steuerung des Vulkanisationsprozesses und bieten Vorteile wie eine bessere Temperaturstabilität und eine geringere Toxizität im Vergleich zu anderen Vulkanisationsmitteln wie Schwefel.
 

Höhere Reinheitsanforderungen

Silikon wird oft in Anwendungen eingesetzt, die hohe Reinheitsstandards erfordern, wie zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie, der medizinischen Industrie oder in der Elektronik. Daher müssen die Vulkanisationsprozesse für Silikon sorgfältig kontrolliert werden, um Verunreinigungen zu vermeiden und die geforderte Reinheit des Endprodukts sicherzustellen.
 

Transparenz und Farbstabilität

Silikon ist im Vergleich zu vielen anderen Elastomeren transparent und behält seine Farbe besser bei. Daher ist es oft wichtig, dass Silikonprodukte während des Vulkanisationsprozesses ihre Farbe und Transparenz beibehalten, insbesondere für Anwendungen, bei denen eine ästhetische Qualität erforderlich ist.
 

Breites Anwendungsspektrum

Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften wird Silikon in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter medizinische Geräte, Lebensmittelverarbeitung, Elektronikisolierung, Hochtemperaturdichtungen und vieles mehr. Die spezifischen Anforderungen an die Vulkanisation variieren je nach Anwendungsbereich, wobei Aspekte wie Temperaturbeständigkeit, chemische Beständigkeit und Elastizität berücksichtigt werden müssen.

Insgesamt erfordert die Vulkanisation von Silikon spezifische Kenntnisse und Kontrollen, um die gewünschten mechanischen Eigenschaften und die Qualität der Endprodukte sicherzustellen, die den Anforderungen verschiedener Industriebereiche gerecht werden.